Fisheye.

Das soll hier wieder kein allzu langer Blogeintrag werden, dazu fehlt mir im Moment noch die Muse. Trotzdem werde ich mich zu ein paar Zeilen zu einem meiner Objektive durchringen, nämlich dem Fisheye.

Mit dem Fisheye können die lustigsten, merkwürdigsten und zugleich tollsten Bilder entstehen. Deshalb ist es vermutlich innenhalb eines Jahres zu meinem Lieblingsobjektiv mutiert, das ich nicht mehr missen möchte.
Kann es daher jedem nur ans Herz legt, der öfters fotografiert und gerne mal ein Weitwinkelobjektiv zur Hand nimmt. Für mich ist da das Fisheye schon fast ein Ersatz geworden, auch weil der Spaßfaktor ziemlich hoch ist und man sich erst recht an der Fotografie erfreut.

Hier ein paar persönliche Eindrücke dieses wundervollen Objektivs, die bei meinem letzten Besuch in Berlin im April entstanden sind.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Fisheye.

  1. Maith sagt:

    aaaaahhhhhh…. HIPSTERBEINE!!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s